VOS-Sachwertcenter   -   herzlich willkommen  

Immobilien - Das etwas andere Fondskonzept - Die Fakten und Eckdaten

Die Fakten und Eckdaten

Wir sind Vertriebskoordinator der WIDe-Gruppe

Beteiligung an deutschen "Wert"-Immobilien

 

Stabilität - Rentabilität - Sicherheit...

 

Vertriebskoordination Eberhard Siegmann 

die gute Geldanlage in deutsche Wohn-Immobilien

über ein etwas anderes Fonds-Konzept

mit "Ganzheitlichem Ansatz"

"Eine attraktive Immobilien-Fonds-Konzeption, die sich auch für den Anleger rechnet"

 

Warum  –  was ist anders  –  was ist besser?____

!!   Das Konzept ist gestärkt durch spezielle, nicht übliche Alleinstellungsmerkmale  !!   

 

Die Philosophie! 

  • Kapitalerhalt - in Form von wertstabilen Immobilien verbunden mit  
  • Kapitalzuwachs - in Form von nachhaltig hoher Rendite

"Ganzheitlicher Ansatz" - bedeutet, bereits bei der Prüfung zum Ankauf der Immobilien die spätere Verwertbarkeit im Fokus zu haben.

Die Geschäftstätigkeit des Fonds

 

Erwerb von Wohn-Immobilienbeständen zu Preisen weit unter dem Verkehrswert

Voraussetzung: Flächen sind vermietet / Leerstände vermietbar

Verwaltung, Vermietung, Renovierung / Sanierung, Bestandserhaltung,

„Veredelung“  (konsequente Objektpflege)

 

Ziel: Verkauf der Immobilien mit sehr guten Gewinnaussichten

 Die Eckdaten:   
 Anlegerkapital:5.000.000 € 
 Agio:5,0% (Rückerstattung nach Exit)
 Beteiligung ab:20.000 € (10.000 €)
 Ausschüttung:4,5% bis 8% p.a.  (monatlich ausbezahlt)
 Verzinsung des Anlagekapitals:8,0% p.a. zzgl. Gewinnanteil am Ende der Laufzeit
 Laufzeit ca.:10,5 Jahre (LZ der Vorgängerfonds 2,5 - 5,5 Jahre)
 Rendite (Prognose vor Steuer) ca.:12,67% p.a. (Ergebnisse der Vorgängerfonds 14 - 16%)
 prospektierter Gesamtrückfluß ca.:245% in 10,5 Jahren für den Anleger
   
 Rahmendaten der Investition:  
 Ankauf der Immobilien:max. das 12,5fache der Jahresnettokaltmiete
  kein Front-up-Gewinn für den Initiator
 Geringe Fondskosten:hoher Investitionsanteil von 87,6%
 Gesamtinvestition ca.:14.099.500 €
 Eigenkapital / Fremdkapital ca.:35% / 65%
 Finanzierung:Zinsen (kalkuliert) 4,0% p.a.  (5-7 Jahre fest)
 Tilgung:1,75 % p.a.  (anfänglich)

 

Leistungsbilanz

 

Der Initiator hat zwischenzeitlich 3 Fonds "Private Placement 1-3" in Eigenregie aufgelegt.

Hier die Ergebnisse.

Schematische Darstellung der Beteiligung mit Renditeerwartung

Die Pluspunkte für den Anleger:

  • erfahrenes Management - dokumentiert durch Erfolgsnachweise
  • optimale Transparenz mit klaren Investitionskriterien
  • Wegfall der Anfangs(Gewinn)vergütung für den Initiator
  • Wertschöpfung von Beginn an zu Gunsten des Fonds
  • kein Interessenskonflikt zwischen Initiator und Anleger
  • paritätische Gewinnverteilung nach Exit
  • geringe Fondskosten - hoher Investitionsanteil
  • faires Gewinnverteilungskonzept
  • prospektierter Gesamtrückfluß in 10,5 Jahren ca. 245% für den Anleger
  • kürzere Laufzeit durch vorgezogenen Verkauf der Immobilien möglich

 

Auszug der bisher eingekauften Objekte in den vorausgehenden Fonds

Wo liegt der Vorteil und der Nutzen für den Anleger:

 

Der Anleger…

  • hat eine der sichersten Kapital-Anlagen überhaupt
  • eine Anlage, die nicht gänzlich wertlos wird – nicht einfach verschwindet
  • kein Kursrisiko
  • kein Finanzierungsrisiko
  • eine Streuung auf mehrere Objekte und Standorte
  • eine umfangreiche Mittelverwendungskontrolle
  • werthaltige Immobilien weil der Einkaufspreis bezogen auf den Miet-Ertrag durch festgelegte Kriterien gedeckelt ist
  • haftet nicht für die Finanzierung - wie bspw. bei ETW´s bis ins Privatvermögen
  • bestimmt über den Einkauf und Verkauf der Immobilien...
... siehe Anlage

Ein Konzept um Sicherheit, Fairness und Renditeorientierung

 

Das Management zeigt aufgrund der gewählten Vergütungsstruktur Vertrauen in die eigenen Stärken hinsichtlich Objektauswahl, -bewirtschaftung  und -verkaufsfähigkeit der Gesellschaftsobjekte und unterstreicht damit den Glauben an das vorgestellte und angebotene Beteiligungskonzept.

Weiterhin kann das Mangement auf eine Erfolgsgeschichte blicken.

Alle vorausgehenden Fonds haben durch den Verkauf der Immobilien im Gesamtwert

von ca. 500 Mio. € ein 2stelliges Renditeergebnis p.a. erzielt.

 

Die Anleger haben somit eine Gesamt-Rendite von 12% - 15% p.a. erhalten.

Investieren Sie in den besten deutschen Wohn-Immobilienfonds - den

 

"WIDe Premium Fonds"

Bei der aktuellen Unternehmensanalyse "CHECK-Report" Nr. 3/13 vom April 2013 von Stephan Appel erreicht unser WIDe Premium Fonds 1 KG die höchste Auszeichnung "Premiumstufe 1".

 

Ingesamt im Test waren 58 Deutsche Immobilienfonds.

 

Wir haben mit unseren "anlegerfreundlichen und transparenten Fonds" einen hervorragenden 2. Platz im Gesamtranking belegt. Lediglich ein Fonds, der aber im Wesentlichen im Gewerbebereich tätig ist und diese Immobilien sehr schnell wieder veräußert (anderes Konzept), liegt vor uns.

 

CHECK-Report "Performance Deutscher Immobilienfonds 2013" von Stephan Appel

UNTERNEHMENSANALYSE

Stephan Appel

     DEUTSCHLANDS ÄLTESTES ANALYSEHAUS FÜR GESCHLOSSENE FONDS – GEGRÜNDET 1973

Downloadbereich