VOS-Sachwertcenter   -   herzlich willkommen  

Mobil-Home - Inneneinrichtung

Inneneinrichtung

Bei nur 15,5 qm Grundfläche und 25,5 qm Wohnfläche kommt auf die Auslegung der Inneneinrichtung eine ganz besondere Bedeutung zu. Mit ihr entscheidet sich, ob der Wohnraum optimal genutzt wird oder durch Serienmöbel unnötig vergeudet wird.

 

In enger Zusammenarbeit mit einem namhaften europäischen Möbelhersteller haben wir eine Möblierung entwickelt, die Ihnen ein Gefühl geben wird, in einem wesentlich größeren Tiny House zu sein, als die realen Flächen es vorgeben würden. Ohnehin begeistert es jeden, der schon einmal den Innenraum eines Tiny House mit dem eines herkömmlichen Wohnwagens oder Wohnmobils verglichen hat. 

Wohnen - Schlafen - Hinten

 

Zwar wird auch in einem Rolling Tiny House ein Wiener Walzer problematisch werden, für eine gediegene Rumba reicht der Platz aber allemal.

 

 

Die Einbauküche

 

Eigentlich sollten wir von kombinierter Einbauküche mit Schrankwand und integriertem Treppenhaus sprechen, weil das gesamte Modul eine optimierte Einheit bildet und auf diese Weise auf kleinstem Raum einen maximalen Nutzen ermöglicht.

Stauraum - Schubladen

 

Die Küche selbst ist dabei eine vollwertige Küche: Stauraum wohin das Auge blickt, selbst der ansonsten unnütz vergeudete Raum im Sockel aller handelsüblichen Küchen wurde für zusätzliche Schubladen genutzt. Eine Spüle mit Grohe-Mischbatterie ist ebenso vorhanden wie ein 2-Platten-Ceran-Feld und ein vollwertiger 110-Liter-Kühlschrank mit 4*-Gefrierfach.

Gewürzregal

 

Auf Wunsch können sogar alle nötigen Versorgungsstränge für den Einbau einer 4 kg-Frontlader-Waschmaschine eingeplant werden. Eine zusätzliche Steckdose im rechten Hängeschrank kann für eine Mikrowelle oder einen Grill genutzt werden.

 

Ein großes Gewürzregal oberhalb der Spüle rundet die Kücheneinrichtung stilvoll ab.

Druckschnäpper

 

Alle Schranktüren sind übrigens mit sogenannten Druckschnappern versehen, wie sie auch auf Segelyachten zum Einsatz kommen, damit sich während der Fahrt die Türen nicht ungewollt öffnen können. Zum Öffnen einer Schranktür drückt man nur leicht gegen die Tür.

 

 

Die Schrankwand

 

Ein Hängeschrank für Garderobe sowie weitere drei Schrankelemente rechts und oberhalb des Kühlschranks sorgen für soliden Stauraum unter dem integrierten Treppenaufgang zum Schlafloft.

 

Der Wohn-, Ess-, Arbeitsbereich

 

Der einklappbare Esstisch bietet ausreichend Platz für zwei und bei Bedarf auch für drei Personen. Zusätzlich haben wir einen eigenen Schreibtisch mit ein paar Regalen und einem Utensilienschrank eingeplant, damit Essen und Arbeiten sauber voneinander getrennt werden kann.

 

Treppe - Stauraum

 

Ein weiterer Hochschrank direkt an der Eingangstür bietet zusätzlich reichlich Stauraum.

Zwei hochwertige Stühle „Tiny Dining“ – wahlweise in den Farben rot oder schwarz – laden regelrecht zum Dinner zu zweit ein.

Wohnen - Schlafen - Hinten

 

Das zweisitzige Sofa „Tiny Relax“ – wahlweise in den Farben rot, creme oder schwarz lieferbar – passt sich perfekt in das Fenster-Erker neben der Eingangstür ein. Besonderen Wert haben wir darauf gelegt, dass es auch an den Seiten über Rückenlehnen verfügt – wer sich gerne quer auf’s Sofa setzt, um den Ausblick zu genießen, wird das ganz sicher zu schätzen wissen.

Ein kleiner Cocktailtisch sowie ein pfiffiges wie platzsparendes Weinregal für immerhin bis zu 12 Flaschen Rotwein rundet die Sofaecke geschmackvoll ab.

Bad - WC

Das Badezimmer

 

Ein voll ausgestattetes Duschbad gehört zum selbstverständlichen Standard. Grohe-Duscharmaturen mit geräumiger flach gehaltener Duschwanne und raumsparendem Duschrollo, ein kleines Waschbecken mit Grohe-Mischbatterie, Badezimmerschrank und -spiegel und eine nach den Erfordernissen bei Ihnen vor Ort einzurichtende Toilette lassen an nichts vermissen. 

Die Besonderheit eines hinter der Toilette eingebauten Waschbeckens optimiert das gefühlte Raumerlebnis ohne Einschränkungen.

Sofern eine klassische Wasserspülung eingeplant wird, befindet sich der Taster für die Spülung oberhalb des Waschbeckens.

Schlafloft

 

Der Schlafloft

 

Eine besondere Aufmerksamkeit haben wir dem Schlafbereich gewidmet. Immerhin bestand die besondere Aufgabe in der technisch bedingten Deckenhöhe von etwas mehr als einem Meter.

 

 

Nachttisch links

 

Bereits der Einstieg vom Treppenaufgang birgt dafür eine Besonderheit, weil die letzte Treppenstufe fehlt. Aus gutem Grund, denn man steigt in den Schlafbereich schlussendlich mit den Knien ein, so dass eine normale Treppenstufe nur störend gewesen wäre.

 

Der Bettrahmen mit Holz-Lattenrost in den Maßen 130 x 200 cm hat eine Höhe von nur 10 cm.

 

 

Nur durch diese niedrige Bauweise war es uns möglich, einerseits eine gute Unterlüftung zu gewährleistsen und andererseits eine hochwertige 18 cm starke Matratze mit abnehmbarem und für Allergiker geeignetem Aloe Vera-Bezug einzuplanen. Ein großer Bettkasten am Kopfende und zwei Nachttische mit Regalen und Schubladen runden die Schlafzimmereinrichtung ab.